11. Jan. 2019, ab 22:00 Uhr

B-Seiten mit Cut Spencer & Toben mit Tobi

Unerwartet, ungehört, unbekannt – die B-Seite.

12. Jan. 2019, ab 19:00 Uhr

Von der Quelle bis zur Quelle

Eine Sputnik Wanderung mit Kultur.
Dauer ca. 1-2 Stunden.

16. Jan. 2019, ab 20:00 Uhr

Text.Rakete mit Femmes verbal

Am Mittwoch, den 16.1.2019, startet die 1. Text.Rakete des Jahres unter rein weiblicher, heimischer Leitung in eine neue poetische Umlaufbahn. Das Raumfahrtkommando teilen sich diesmal Angelika Schirmer und Romina Kehl. Gemeinsam entführen sie euch in die Schwerelosigkeit von Poesie und Phantasie und gewähren euch aus verschiedenen Perspektiven einen Blick auf ihre Sicht der Welt. Mit an Bord ist Joshua Heindörfer, der mit seiner Gitarre Botschaften in den Äther sendet.
Unser freundliches Bordpersonal Simone und Adda sorgen für die technischen Abläufe sowie für einen stetigen Nachschub an Getränken. Major Jann Watjes hält den Flugkörper auf Kurs und Kontakt zur Ground Control.

Der Countdown beginnt um 19.00 Uhr. Der planmäßige Start ist um 20.00 Uhr, wie üblich im Sputnik, der bewährten Raketenabschussbasis im Riemekeviertel.

Eintritt: 6,- EUR/4,- EUR (erm.)
Kartenvorverkauf im Sputnik.

18. Jan. 2019, ab 20:00 Uhr

WYL – Jazz im Sputnik

Egal ob Alfa Mist, Jordan Rakei oder Tom Misch: Der Sound der nachrückenden Jazz- Generation ist stark geprägt durch ihre musikalische Sozialisation. Vom HipHop, über Funk bis zu elektronischen Sounds sind viele Einflüsse zu hören, die den Jazz in eine neue Richtung treiben. In diese Traditionslinie stellt sich auch das HipHop-Jazz-Trio WYL, die sowohl Fans bei der Jazz-Polizei finden als auch klassische HipHop-Beat-Heads begeistern können. Genauso logisch scheint es auch zu sein, dass auf Introducing, dem aktuellen Tape der Band, verspielte Jazz-Passagen auf staubige Loops von Wun Two folgen und tighte Wortwitz- Punchlines vom Retrogott durch smoothe Saxophonflächen ein neues Gewand erhalten. Live tritt das Trio mit dem Drummer Leon Raum (Bielefeld), dem Bassisten Leon Mache (Berlin) und dem Saxophonisten Marco Zügner (Wuppertal) auf.

Eintritt: 8,- EUR/6,- EUR (erm.)
Kartenvorverkauf im Sputnik.

20. Jan. 2019, ab 19:30 Uhr

Kosmonautenquiz

Am 20. Januar um 19.30 Uhr geht das jetzt schon legendäre Kosmonautenquiz in die nächste Runde! Als regelmäßige Quizmaster werden abwechselnd die Teams aus Mario und Karsten sowie Gero und Rainer das Quiz vorbereiten. Natürlich gibt es auch in Zukunft die Möglichkeit für alle Teams, auch mal selber als Quizmaster die Fragen zu stellen.

Also lernt die Große Kosmische Enzyklopädie auswendig und beantwortet Fragen aus den schönen Kategorien Unendliche Weiten, Getränke, Musik, Literatur…Wir haben Platz für 10 Teams à 6 Quizzer, also meldet euch besser vorher an!

Quizmaster: Gero & Rainer

21. Jan. 2019, ab 19:30 Uhr

Let’s Dance Lindy Hop

Am 21.01.2019 um 19.30 Uhr treffen sich die Paderborner Lindy Hopper zum ersten Mal im Sputnik (Imadstr. 7, Paderborn). Lindy Hop wird getanzt zum Swing-Jazz der 30/40er Jahre bis hin zu aktuellen Swingstücken der Neuzeit.
Von 20 bis 20.30 Uhr wird ein kostenloser Schnupperkurs für alle angeboten, die Lindy Hop einmal kennenlernen wollen. Ob allein oder mit Partner, kommt vorbei und probiert es aus! Der Eintritt ist frei!

Wer nicht genug vom Lindy Hop bekommen kann, der kann am 23.01.2019 direkt im neuen Anfängerkurs weitertanzen. Weitere Infos unter: www.steffiundben.de

24. Jan. 2019, ab 20:00 Uhr

Song Slam #32 – der Singer-/Songwriter-Wettstreit

Zum 32. Mal stellen sich bis zu 8 Singer/Songwriter im Sputnik dem musikalischen Wettstreit. Die Teilnehmer treten in zwei Gruppen gegeneinander an. Das Publikum bestimmt den Gewinner. So einfach.

Hast du Lust, deine Songs vor Publikum zu präsentieren? Dann melde dich bitte im Sputnik oder schreib uns eine E-Mail an info[at]sputnik-pb[dot]de. Stell dich und deine Songs kurz vor und du bist dabei. Aufgrund der zeitlichen und örtlichen Einschränkung können maximal 8 Singer/Songwriter teilnehmen.

Wir freuen uns und sind gespannt auf eure Songs!

So funktioniert’s:
* Maximal 8 Teilnehmer (je 4 in einer Gruppe) können je einen eigenen Song vortragen (nicht länger als 5 Minuten)
* Der Song kann per Playback, lieber aber mit einer kleinen akustische Besetzung bis 3 Personen vorgetragen werden. (z.B. Gitarre, Piano, Percussion)
* Der bzw. die Songs müssen GEMA frei sein.
* Die Zuhörer entscheiden mit ihrer Wertung, wer weiter kommt.
* Die Gewinner der Gruppe treten gegeneinander um den Sieg an.

Eintritt: 6,- EUR/4,- EUR (erm.)
Kartenvorverkauf im Sputnik.

27. Feb. 2019, ab 20:00 Uhr

Themis + Band – Dream-Pop / Alternative

Themis komponiert seine Musik in erster Linie für sich persönlich, möchte aber auch Gleichgesinnte mit ähnlichen Geschichten und Erfahrungen erreichen. Inspiriert durch gesundheitliche Probleme und zwischenmenschliche Beziehungen, zieht das emotionale Songwriting von Themis seine Hörer auf die andere, die düstere Seite der Popmusik.
In seinem neuen kreativen Projekt drückt der Musiker die Themen Ängste, Konflikte und Selbstfindung in intimen Lyrics, minimalistischen Instrumentierungen und melancholisch, verhallten Vocals aus. Klanglich erinnert Themis‘ Musik etwa an Lana Del Rey, Chris Isaak und Chelsea Wolfe.
Im Oktober 2018 erschien die erste Single-Auskoppelung „Delirium“ und gibt einen tieferen Einblick in das spannende Erstlingswerk, welches in Eigenregie veröffentlicht wird.

https://themismusic.de/
https://www.youtube.com/watch?v=ckYmgjBVL5Q

Support: tba
Einlass: 19.30 Uhr

Eintritt 5,- EUR/3,- EUR (erm.)
Kartenvorverkauf im Sputnik.