17. Jan. 2018, ab 20:00 Uhr

Text.Rakete mit Jann Wattjes

Alle einsteigen, we are ready for Take off! Die Text.Rakete startet und nimmt euch mit in ungeahnte Höhen. Am Steuer sitzt jeden Monat ein anderer Poet oder eine andere Poetin, die mit ihren ersten Soloprogrammen durchstarten wollen. In einer Mischung aus Poesie, Geschichten und Musik präsentieren wir euch Newcomer und alte Hasen der Slamszene mal ganz anders: einen Abend lang, ohne Konkurrenz und zu allem bereit.
Im Januar haben wir mit dem Poetry Slammer und Blogger Jann Wattjes ein echtes Nordlicht zu Gast.

Grimme-Preisträger, Ostfriese, Theologiestudent, HSV-Fan. Spontan überlegte Beleidigungen treffen in 50% der Fälle auf Jann Wattjes zu. Die akuteste: Poetry Slammer. Der objektiv schöne Modellathlet gewinnt immer alle Poetry Slams und hat folgerichtig erfolgreichste sowie der Öffentlichkeit bislang vorenthaltene Texte rechtschreibfehlerlos in ein Soloprogramm zusammengefasst. Bei diesem Fiasko für die ganze Familie bleibt kein Auge trocken. Denn dieser Mann hat nicht nur eine sehr feuchte Aussprache, sondern auch Pointen dabei, die „man besser nur am Stammtisch erzählt“ (Lokalpresse).

Eintritt: 6,- EUR/4,- EUR (erm.)
Kartenvorverkauf im Sputnik.

21. Jan. 2018, ab 19:30 Uhr

Kosmonautenquiz

Am 21. Januar um 19.30 Uhr geht das jetzt schon legendäre Kosmonautenquiz in die nächste Runde! Als regelmäßige Quizmaster werden abwechselnd die Teams aus Mario und Karsten sowie Gero und Rainer das Quiz vorbereiten. Natürlich gibt es auch in Zukunft die Möglichkeit für alle Teams, auch mal selber als Quizmaster die Fragen zu stellen.

Also lernt die Große Kosmische Enzyklopädie auswendig und beantwortet Fragen aus den schönen Kategorien Unendliche Weiten, Getränke, Musik, Literatur…Wir haben Platz für 10 Teams à 6 Quizzer, also meldet euch besser vorher an!

Quizmaster: Mario & Karsten

23. Jan. 2018, ab 20:00 Uhr

ArtNight »Küstenlandschaft« mit Pia Rump

Werde kreativ und habe Spaß bei Deiner ArtNight!
Erlebe eine neue Art der Unterhaltung mit ArtNight in Paderborn!

Sei am Dienstag, 23. Januar von 19:30 – 21:30 Uhr bei unserer “Küstenland”-ArtNight in Paderborn dabei.
Bei einer ArtNight erschaffst du dein eigenes Kunstwerk, unsere Künstlerin Pia zeigt dir wie’s geht. Nimm deine Freunde mit, komm alleine oder habe viel Spaß bei einem ArtNight-Date – du wirst kreativ, lernst neue Leute kennen und gehst am Ende nicht nur mit deinem eigenen Kunstwerk, sondern auch mit guter Laune und tollen Erinnerungen nach Hause! Du brauchst keinerlei Kenntnisse und wir bringen alle Materialien mit, damit du deine ArtNight einfach genießen kannst. Getränke und Essen sind in der Location zu den herkömmlichen Preisen erhältlich.
Hole dir also jetzt dein Ticket, denn die Plätze sind begrenzt und das Ticket nur online buchbar.

Alles auf einem Blick:

  • Du brauchst keine Vorkenntnisse, außer guter Laune musst du nichts mitbringen
  • Getränke und Speisen sind nicht im Ticketpreis inbegriffen, aber du erhältst alle Getränke zu den herkömmlichen Preisen der Location
  • Egal ob zu zweit, zu dritt oder alleine – eine ArtNight macht immer Spaß!
  • Für deine besten kreativen Ergebnisse arbeiten wir mit hochwertigen Materialien von Marabu, die wir dir vor Ort zur Verfügung stellen
  • Dein Kunstwerk kannst du nach der ArtNight selbstverständlich mitnehmen
  • ArtNights beginnen pünktlich zu der angekündigten Zeit. Bitte bring genug Zeit für die Parkplatzsuche mit. Falls du als Gruppe kommst, empfehlen wir euch, etwas früher zu kommen, damit ihr alle zusammensitzen könnt
  • Unser/e Künstler/in vor Ort spricht deutsch und englisch

Tickets nur online buchbar unter: https://www.artnight.com/events/kuestenlandschaft-paderborn-23-01-18/
Kosten: 34,- EUR

27. Jan. 2018, ab 20:00 Uhr

Yunus – HipHop/Soul – Live

Ein türkischer Name, deutsche Texte, Musik, die sich zwischen Hip Hop, der Hamburger Schule und Jazz bewegt: Yunus ist schwer einzuordnen – und so lotet der Rapper und Bratschist Johannes Berger Genre-Grenzen neu aus und bringt dabei den harten Sound der Straßen Hannovers auf die großen Bühnen der kleinen Städte. Denn zwischen all den Gegensätzen liegt die Wahrheit.

Eintritt: 8,- EUR/6,- EUR (erm.)
Kartenvorverkauf im Sputnik.

03. Feb. 2018, ab 20:00 Uhr

Sputnik sucht den Gin des Lebens – Das große Gin+Tonic-Tasting

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, darum ist unbedingt eine PERSÖNLICHE ANMELDUNG ERFORDERLICH!
————–

Gin. Das ist der Gentleman unter den Sprituosen. Ein Drink für Eroberer, Königinnen, Geheimagenten und junge Geniesser.

Den richtigen Gin zu finden ist eine Reise. Es gibt viele Sorten, Typen, verschiedenste Gewürze. Und das ist nur der Anfang. Perfekt gelingt unser Freund nur mit dem richtigen Tonic Water. Welchen Gin ihr nicht verpassen dürft, welcher Gin zu welchem Tonic passt und vieles mehr lernt Ihr am 3. Februar im Sputnik.

Stiftung Warentaste meint: Eine ginerweiternde Erfahrung.

Teilnahmegebühr: 30 Euro, Teilnehmerzahl begrenzt. Persönliche Anmeldung erforderlich.

08. Feb. 2018, ab 20:00 Uhr

Sulaiman Masomi »Keine Angst, ich kann Deutsch«

Schriftsteller, Poetry Slammer, Rapper, Comedian, Kabarettist, Wortakrobat oder nur Afghane? Sulaiman Masomi ist wie Schrödingers Katze: Alles und Nichts zugleich.

Wenn Sulaiman Masomi die Bühne betritt, wird es nicht selten still im Saal. Zu groß ist die Angst, eines seiner Worte zu verpassen. Doch schon nach wenigen Sätzen löst sich die Spannung in allgemeiner Heiterkeit auf – denn die Menschen mögen ihn.

Vielleicht wegen seiner authentischen Art. Genau erklären kann er selbst nicht und es ist für ihn wohl für immer ein großes Rätsel bleiben, warum es so ist.

Seine Geschichten über sein Leben als Migrant in Deutschland und über die alltäglichen Dinge und Absurditäten des Alltags erzählt Sulaiman Masomi stets mit viel Witz und einer großen Portion Charme. Seine Stücke, die von lustig bis traurig und von inspirierend bis nachdenklich reichen, illustrieren den Facettenreichtum seiner Sprachkunst. Immer mit viel Liebe zum Detail und sprachlicher Brillanz.

Der studierte Literaturwissenschaftler, Medienwissenschaftler und kulturwiss. Anthropologe hat seine Passion zum Beruf gemacht:

Das Wort und die Menschen.

Und wo kann man das besser vereinen als auf den Bühnen der Welt.

——-
Abendkasse 12,- EUR/Vorverkauf 10,- EUR
Kartenvorverkauf im Sputnik.

14. Feb. 2018, ab 20:00 Uhr

Smash It #9 – Der 1. Paderborner SongCoverSlam

Am 14.02.18 stellen sich im Sputnik bis zu 8 Teilnehmer von Hobbymusiker bis Singer/Songwriter zum neunten Mal dem Paderborner Songcover-Wettstreit. In 2 Gruppen treten sie gegeneinander an. Doch anders als beim normalen Songslam spielen sie keine selbstgeschriebenen Stücke, sondern covern, was das Zeug hält: Egal ob Smash-Hit, persönlicher Lieblingssong, unbekannte Songperle oder echter Trash auf gerade gebügelt. Ob möglichst originale Kopie oder überraschend neue Interpretation. Alles, was es bereits als LP, CD oder Ohrwurm gibt, ist erlaubt. Wer am Ende das Beste daraus gemacht hat, entscheidet wie gewohnt die beste Jury der Welt: Das Publikum im Sputnik.

Wenn Du Lust hast, einen oder mehrere Songs vor Publikum zu Covern und dich dem Smash It Wettstreit zu stellen, melde Dich doch am besten direkt im Sputnik an oder schreib eine E-Mail an info[at]sputnik-pb[dot]de. Stell dich kurz, erzähl, warum du mitmachen möchtest, und schon bist du am Start.

So funktioniert’s:

  • Maximal 8 Teilnehmer (4 je Gruppe) können ein Songcover vortragen (nicht länger als 5 Minuten)
  • Der Song kann Solo oder in kleiner Gruppe bis zu 3 Personen vorgetragen werden. Cool wäre es mit akustischer Besetzung (z.B. Gitarre, Percussion, Piano)
  • Die Zuhörer entscheiden per Wertung, wer ins Finale kommt
  • Die Gewinner jeder Gruppe treten gegeneinander um den Sieg an.

Eintritt 6,- EUR / 4,- EUR (erm.)
Vorverkauf im Sputnik.

19. Feb. 2018, ab 20:00 Uhr

Nadu’s Blackbox

Am 19.02.2017 startet Nadu’s Blackbox, die Mixed Show im Sputnik, nach einem sehr guten Einstand in die nächste Runde. Wieder mit spannenden Gästen aus ganz Deutschland. Nadu’s Blackbox ist ein Bühnenformat, das es so kein weiteres Mal gibt. Das Publikum kann sich interaktiv in Form von Schokoladenherzen in die Show einbringen.

Weiteres wird in der Show von der Kabarettistin und Musikerin „Nadu“ erklärt. Bekannt geworden ist Nadu u.a. durch ihre charismatischen Moderation des „Kultslam“ in der Kulturwerkstadt und durch den „SofaRitzenTalk“ im Stadtcampus Paderborn.

Eintritt 6,- EUR / 4,- EUR (erm.)

Vorverkauf im Sputnik.

21. Feb. 2018, ab 20:00 Uhr

Text.Rakete mit Kolja Fach

Alle einsteigen, we are ready for Take off! Die Text.Rakete startet und nimmt euch mit in ungeahnte Höhen. Am Steuer sitzt jeden Monat ein anderer Poet oder eine andere Poetin, die mit ihren ersten Soloprogrammen durchstarten wollen. In einer Mischung aus Poesie, Geschichten und Musik präsentieren wir euch Newcomer und alte Hasen der Slamszene mal ganz anders: einen Abend lang, ohne Konkurrenz und zu allem bereit.

Seinen ersten Slam-Auftritt hatte Kolja Fach 2011, im Alter von 13 Jahren, wo er der jüngste Sieger aller Zeiten beim Bielefelder Bunkerslam wurde. Mit 14 Jahren folgte die Qualifikation für den „National“, die Teilnahme war auf Grund seines jungen Alters jedoch nicht möglich.

Seitdem ist er mit seinen Comedy Texten als Teilnehmer auf Slams – und als Comedian auf Kulturveranstaltungen – in Deutschland unterwegs und verfasst Auftragstexte für Unternehmen und Veranstaltungen. Ein bekanntes Beispiel ist der Text zum Imagefilm der Biefelder Kampagne “Das kommt aus Bielefeld”. Der Film zum Text erreicht innerhalb der ersten zwei Wochen über 100.000 Aufrufe bei Facebook. Mitte Dezember 2015 feierte Kolja mit seinem ersten Comedy Soloprogramm „Alles muss raus!“ Premiere.

Sein zweites Soloprogramm “Fachwörter” wird im November 2017 uraufgeführt. Im März 2016 stand Kolja im Finale der U20 NRW-Meisterschaften und wurde im Juni 2016, sowie im März 2017 U20-OWL Meister.

Und ja, seinetwegen könnt ihr seine Haare anpacken…

Eintritt 6,- EUR / 4,- EUR (erm.)

Vorverkauf im Sputnik.

22. Feb. 2018, ab 20:00 Uhr

Bernd Begemann

Egal, ob man ihn den “besten Entertainer weit und breit” nennt, ihn als Mitbegründer der Hamburger Schule sieht oder gleich als “Antwort auf alle wichtigen Lebensfragen” bezeichnet – jemanden wie Bernd Begemann gibt es auf deutschen Bühnen ziemlich sicher kein zweites Mal. Seit mehr als zwanzig Jahren tourt er inzwischen unermüdlich durchs Land. Seine Lieder bieten Tipps für praktisch jede Lebenslage. Er rät: “Judith mach deinen Abschluss” oder “Bis du den Richtigen triffst – nimm mich”, er droht „Ich bin gekommen um zu kündigen“, er ist viel mehr als „Zwei mal Zweite Wahl“. Zum Schluss wird alles gut, denn “Wenn wir Glück haben, endet es am Strand”.

Bis ein Begemann-Konzert, jedes einzelne ein Unikat, zu Ende ist, können schon einmal gut und gerne drei Stunden ins Land gehen, denn Begemann hat nicht nur weit über 150 Songs, zu seinen Auftritten gehört auch zwischen oder gleich während der Lieder immer großes Entertainment mit einer gehörigen Portion Humor bzw. Zynismus.

Es empfiehlt sich, frühzeitig eine Karte im Vorverkauf zu erwerben, da der kleine Satellit nur begrenzt Platz bietet.

Der Eintritt für die Veranstaltung beträgt AK 12,- EUR /VVK 10,- EUR.
Kartenvorverkauf im Sputnik.

26. Feb. 2018, ab 20:00 Uhr

Krimilesung mit Strack & Stani

Stani und Strack schreiben gerade einen Regional-Krimi, jeder seinen eigenen. Am 6. November haben im sehr gut besuchten Sputnik viele Zuhörer die Gelegenheit genutzt, in die ersten Kapitel der beiden Krimis hineinzuhören. Und sie waren begeistert. Am Montag, den 26. Februar geht die Lesereise mit den beiden Chefermittlern Grütze und Pölting weiter.

Eintritt 5,- EUR. Nur Abendkasse.

27. Feb. 2018, ab 20:00 Uhr

Ambient Night #8 – Live Ambient

mit Peak to Valley Ratio feat. Alexander Wilß
im Theater Paderborn / Theatertreff

Das aus Adda Schade und David Krützkamp bestehende Duo (PtVR) arbeitet mit Ambiente Loops, dröhnenden Texturen und rhythmische Ausbrüchen. Heraus kommen dabei weite Klanglandschaften und dekonstruierte Songs, die als Ergebnis der Interaktion zwischen Musikern und dem sie umgebenden Raum entstehen – all das in einem organischen Aushandlungsprozess von effektverhangenen Gitarren und einem kleinen Arsenal an elektronischen Klangmaschinen.

Alexander Wilß wird sich mit seinem Soundtrack nahtlos in diese Klanglandschaften einfühlen und sie erweitern.

Bitte bringt Isomatten und Kissen mit, auf denen ihr es euch gemütlich machen könnt.

Einlass 19.30 Uhr

Beginn 20 Uhr

Eintritt 6,- EUR
Kartenvorverkauf im Theater Paderborn