15. Dez. 2022, 20 Uhr

Ambient Night #15
im Theater Paderborn

Die beiden Soundtüftler Adda Schade und Alexander Wilß nehmen die Zuhörer mit auf eine akustische Reise durch Klänge und Geräuschewelten.

Zur fünfzehnten Ausgabe der Ambient Night stellt Adda Schade sein neues Album "PARTIKEL II" live vor. Für eine Stunde in Klänge, Rauschen und Harmonien von Schades Ambient-Noise Komposition eintauchen.

Den zweiten Part des Abends liefert Alexander Wilß, der seinerseits einen Mix aus tiefen, schönen, mystischen Geräuschen und Melodien vorstellt.

Für das besondere Musikerlebnis, bringt Isomatten und Kissen zum Fläzen mit!

Einlass 19.30 Uhr
Beginn 20 Uhr
Eintritt 10 EUR / 8 EUR erm.
Kartenvorverkauf im Theater Paderborn.

17. Dez. 2022, 20 Uhr

10 Jahre DIFFERENT TRAINS - Label-Geburtstag

Vor 10 Jahren gründeten die vier Freunde und Musiker Adda Schade, David Krützkamp, Matthias Hartwig und Christoph Kulb ein eigenes Label, um ihre musikalischen Projekte in Eigenregie zu veröffentlichen. Der Name DIFFERENT TRAINS steht dabei für die musikalische Bandbreite des Labels von Jazz, Folk bis elektronischer Musik reicht das Spektrum.

U.a. Veröffentlichte DIFFERENT TRAINS neben den Projekten der Labelgründer Adda Schade, Exploding Whales (Matthias Hartwig, Christoph Kulb) und David Krützkamp, auch Peak to Valley Ratio, Desert Monolith sowie Compilations von den Bedroomproducers Paderborn.

10 Jahre und einige Veröffentlichungen später feiert das Label am 17. Dezember ab 20 Uhr seinen Geburtstag mit Live-Musik und DJ-Set im Sputnik.

Line-up:
20 Uhr David Krützkamp & Matthias Hartwig
21 Uhr ERDKRUSTE mit Adda Schade, Sebastian Planken & Oliver Buddensiek
22 Uhr DJ-Set Cut Spencer (Bedroomproducer PB)

20 bis 22 Uhr: Happy Hour
ASTRA 0,5 l für 3,80 EUR

Der Eintritt ist frei.

ERDKRUSTE
Ein Knarzen und Tosen zieht durch die Welt. Die Erde ist in Bewegung und Erdplatten verschieben sich. Erdkruste manövriert durch die Elemente im „Auf und Ab“ von Sounds und Grooves. Die Fuzz-Gitarre streichelt die Gischt. Der Bass bohrt sich in den Meeresboden, während der Beat und die Electronics das Meer langsam zu einem Taifun aufladen.
Fuzz + Funk – Sebastian Planken
Basement – Oliver Buddensiek
Drones + Beat – Adda Schade

21. Dez. 2022, 20 Uhr

Musikquiz im Sputnik

Das nächste Musikquiz ist am 21. Dezember.

Es gilt in 7 Kategorien jeweils 8 Fragen rund ums Thema Musik zu beantworten. Hörkategorien und eine Bilderkategorie gibt's natürlich auch.

Wir haben Platz für ca. 14 Teams à 6 Quizzer*innen, also meldet euch besser vorher an!

Start: 20 Uhr
Quizmaster: Simone & Adda

Weitere Quiztermine 2023: 25.1., 22.2., 29.3., 19.4., 31.5., 28.6.

28. Dez. 2022, 20 Uhr

Sputnik sucht den Gin des Lebens - Gin+Tonic-Tasting

Die Suche geht weiter! Am 28. Dezember, ab 20 Uhr im Sputnik. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, darum ist unbedingt eine PERSÖNLICHE ANMELDUNG ERFORDERLICH BIS ZUM 20. DEZEMBER!

Gin. Das ist der Gentleman unter den Sprituosen. Ein Drink für Eroberer, Königinnen, Geheimagenten und junge Geniesser.

Den richtigen Gin zu finden ist eine Reise. Es gibt viele Sorten, Typen, verschiedenste Gewürze. Und das ist nur der Anfang. Perfekt gelingt unser Freund nur mit dem richtigen Tonic Water. Welchen Gin ihr nicht verpassen dürft, welcher Gin zu welchem Tonic passt und vieles mehr lernt Ihr am 28. Dezember im Sputnik.

Stiftung Warentaste meint: Eine ginerweiternde Erfahrung.

Teilnahmegebühr: 45 EUR. Vorkasse. Teilnehmerzahl begrenzt. Persönliche Anmeldung erforderlich.

Ab 12 Personen können auch individuelle Termine vereinbart werden.

21. Jan. 2023, 20 Uhr

Johannes Floehr - „Ich bin genau mein Humor“

Wenn Super Mario kein Italiener wäre, sondern Deutscher: Hieße er dann „Toller Jochen“? Oder „Prima Klaus“? Was machen Putzerfische, die im Aquarium immer an der Scheibe herumsaugen, in der freien Natur? Schwimmen die ein Leben lang durch den Ozean auf der ewigen Suche nach einer Fensterscheibe und sterben dann total enttäuscht? Die SPD, was ist da eigentlich schon wieder los? Und Einräder - warum fallen sie nicht um?

Wer sich solche Fragen stellt, der braucht keine Antworten, sondern eine Bühne. Und auf eben diese stellt sich der sympathische Zwei-Meter-Mann Johannes Floehr mit seinen frechen Scherzen nun schon seit einigen Jahren. Zum Beispiel mit seinem neuen Programm, in dem es Stand-Up, Texte, Videos und Auszüge aus seinen beiden Büchern „Buch“ (2018) und „Dialoge“ (2019) geben wird. „Also mir gefällt das Programm richtig gut“, lässt sich der Krefelder zitieren, „aber ich habe es ja auch leicht, schließlich bin ich genau mein Humor.“

Die Süddeutsche Zeitung schrieb: „Das Lustigste, was derzeit auf deutschsprachigen Bühnen zu finden ist!“ – zwar nicht über ihn, aber das kommt ja vielleicht noch. Mehr auf seiner Internetpräsenz: www.johannesfloehr.de

Einlass 19 Uhr
Beginn 20 Uhr

Eintritt
Abendkasse 15 EUR
Vorverkauf 10 EUR
Kartenvorverkauf im Sputnik.