08. Okt. 2020, ab 20:00 Uhr

Sputnik – Langspielkneipe – 10 Jahre in der Umlaufbahn

Kinder, wie die Zeit vergeht: Am 8. Oktober wird das Sputnik 10 Jahre alt. Und was haben wir nicht alles zusammen erlebt: Wir haben den Aufstieg junger Künstler und Bands bejubelt. Die Ehe für alle. Wir haben den Tod von Prince, David Bowie und Knut, dem kleinen Eisbären betrauert. Die Wahl des dümmsten Präsidenten aller Zeiten. Wir haben getanzt und geschwitzt in den heißesten Sommern unseres Lebens. Und wir sind noch da. Trotz Corona. Das haben wir euch zu verdanken. Ihr tapferen, wunderbaren Freunde der Musik, Kultur und Braukunst. Darum. Lasst uns die Plattenteller einschalten. Die Zapfhähne aufdrehen. Die Boxen ausrichten. Anstoßen. Und feiern. Die A- und die B-Seiten des Lebens. Auf das Leben. Auf Euch. In Eurer Langspielkneipe des Herzens.

Weil nichts zu ansteckend ist wie die Liebe zu Musik und gutem Bier haben wir uns zu eurer Sicherheit etwas Besonderes einfallen lassen: Wir feiern nicht eine dicke Party. Sondern zelebrieren 10 kleine Kulturhighlights. Am 8., 9., 10., 15., 16., 17., 22. , 23., 24. & 31. Oktober 2020 haben wir Geburtstags-Specials mit unseren Lieblingskünstler*innen für euch. Einzelheiten in Kürze.

Das heißt: Kalender raus, Tage eintragen, Plätze reservieren, vorbeikommen. Und richtig mit uns feiern. Leider sind je Termin nur begrenzt Plätze vorhanden. aber wir hoffen, dass ihr alle auf diese Weise die Möglichkeit habt, dabei zu sein.

Wir freuen uns auf Euch. Und auf die nächsten 10 Jahre.

PS: Natürlich wird es auch in diesem Jahr ein legendäres Geburtstags-Shirt von uns geben. Ihr könnt es ab sofort vorbestellen mit Größen- und Farbangabe (purple oder schwarz). Ihr könnt es euch ab dem 8.10. im Sputnik für nur 16 € abholen!

Bestellformular mit Größen-/Schnittinfos.

Logo/Shirt-Entwurf: Olivier Kleine.

08. Okt. 2020, ab 20:00 Uhr

Geburtstagsprogramm in der Langspielkneipe

Wir zeigen ab 20 Uhr auf unserer Leinwand Beiträge von Künstlern und Künstlerinnen. Musik, Poetry, Grußworte etc.

Do., 08.10.20
20 bis 22 Uhr – Videobeiträge
ab 22 Uhr – DJs Cut Spencer & Olivier

Fr., 09.10.20
20 bis 22 Uhr – Videobeiträge
ab 22 Uhr – DJs Chrizz & Roberto

Sa., 10.10.20
20 bis 22 Uhr – Ahabs Linkes Bein / Konzert / Livestream aus dem Orbit
ab 22 Uhr – DJs Boj Angler & Robert Henschel

Do., 15.10.20
20 bis 22 Uhr – Videobeiträge
ab 22 Uhr – DJ Musikmeister Miller

Fr., 16.10.20
20 bis 22 Uhr – Videobeiträge
ab 22 Uhr – DJ Carlo Travaglini

Sa., 17.10.20
20 bis 22 Uhr – Cut Spencer / Konzert / Livestream aus dem Orbit /
Desert Monolith (Helsinki) / Livestream
ab 22 Uhr – DJ Simone

Do., 22.10.20
20 mit 22 Uhr – Lesebühne „Lesen Ohne Aufräumen“ / Aufzeichnung aus dem Orbit mit Alex, August Klar, Eva Dreier & Jann Wattjes
ab 22 Uhr – DJ Philchilla

Fr., 23.10.20
20 bis 22 Uhr Videobeiträge
ab 22 Uhr – DJs Der Tobi & Das Boogie

Sa., 24.10.20
20 bis 22 Uhr Bersarin Quartett / Konzert / „Digital ist besser #4“ / Aufzeichnung eines Livekonzerts aus dem Gleis 22 (Münster)
ab 22 Uhr – DJs Tim & Adda

So., 25.10.20
ab 19.30 Uhr Kosmonautenquiz zum Geburtstag

Sa., 31.10.20
20 bis 22 Uhr Videobeiträge
ab 22 Uhr die Krönung mit DJ Matthias Kaiser

Jeden Tag gibt es Witzigkeiten & Kleinigkeiten zu gewinnen.

01. Nov. 2020, ab 00:01 Uhr

Sputnik Soli-Sampler von den Bedroomproducers Paderborn

Seit mehr als fünf Jahren ist das Sputnik nun die Heimat der Bedroomproducers Paderborn. Um in der aktuellen Corona-Krise einen Teil zum Erhalt ihres „musikalischen Wohnzimmers“ beizutragen, veröffentlichten sie am 1. Mai den „Sputnik Soli Sampler“.
Wie schon auf ihren vorherigen Veröffentlichungen versammeln sich hier Produzenten aus dem Raum Paderborn. Dabei präsentiert das offene Musikkollektiv Tracks aus verschiedensten Genres, von Hip Hop über Techno bis Elektro. Der Sampler ist für einen Beitrag von 3€ oder mehr über die digitale Musikplattform Bandcamp erhältlich. Sämtliche Einnahmen gehen dabei an das Sputnik.

Sputnik Soli-Sampler bei Bandcamp

Das Westfalen-Blatt schreibt: „Musikalische Hilfe

05. Nov. 2020, ab 20:00 Uhr

Ambient Night #14 in der Bogenzeit

Adda Schade und Alexander Wilß nehmen nehmen die Zuhörer mit auf eine akustische Reise durch Klänge und Geräuschewelten, begleitet von elektronischen Sounds und Instrumenten. Die Veranstaltung findet im abgedunkeltem Raum statt.

Zur vierzehnten Ambient Night sind die beiden zu Gast in den Räumen der Bogenzeit, Detmolderstr. 19. Mit ausreichend Abstand gibt es 25 Plätze in der Bogenzeit für das gemeinsame Musikerlebnis. Die Karten kosten 10,- EUR. Vorverkauf im Sputnik.

Diesmal solltet ihr Schlafsäcke, Decken und Kissen zum Einkuscheln mitbringen! Zwischendurch wird gelüftet. Matten sind vorhanden.

21. Nov. 2020, ab 20:00 Uhr

Verschoben! Destinesia – Jazz im Sputnik

Wir verschieben das Konzert auf den 21.11.2020.

Destinesia sind fünf Musiker, die sich an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock kennen gelernt haben. Sie brechen Strukturen, sortieren die Scherben und formen neue Klangwelten. Der Name ist ein Neologismus aus den Wörtern „Destination“ und „Amnesia“ und beschreibt das Gefühl, an einen Ort geeilt zu sein und vergessen zu haben, weshalb.

Mit ihren Eigenkompositionen und Kollektivimprovisationen erzählen sie dem Publikum Geschichten: vom Chaos am Hauptbahnhof von Neu-Delhi, über die Schönheit von Betonbauten, von einem Café für Menschen mit ADHS oder von den gedanklichen Abgründen surrealer Schriftsteller.

Klassische Formen werden durchbrochen; Jazz Harmonik trifft auf indische Ragas, Spieltechniken der Neuen Musik auf verschiedene Facetten von Improvisation. Das klassische Jazz-Quartett (Tenorsax, Piano, Bass, Drums) wird durch eine Violine erweitert.

Gerade in Kombination mit dem Saxofon entstehen dadurch spannende Klangmischungen.

Die Musiker: Johannes Hörnschemeyer (Saxofon), Torben Mahns (Violine), Cornelius Rauch (Klavier), Maik Nürnberger (Bass) und Jan Ericsson (Schlagzeug)

Eintritt: VVK 7,- EUR / AK 9,- EUR
Kartenvorverkauf im Sputnik.

Mehr: destinesia.de