28. Sep. 2022, ab 20:00 Uhr

Musikquiz im Sputnik

Das nächste Musikquiz ist am 28. September.

Es gilt in 7 Kategorien jeweils 8 Fragen rund ums Thema Musik zu beantworten. Hörkategorien und eine Bilderkategorie gibt’s natürlich auch.

Wir haben Platz für ca. 14 Teams à 6 Quizzer*innen, also meldet euch besser vorher an!

Start: 20 Uhr
Quizmaster: Simone & Adda
Gitarrengott: Sebastian
 

Weitere Quiztermine 2022: 26.10., 30.11., 28.12.

29. Sep. 2022, ab 20:00 Uhr

Otto Normal – Future Shit – Tour

Was für eine Wucht! „Otto Normal“ sind auferstanden und gehen mit dem Flow. Die Indie Pop-Band setzt mit ihrer neuen Ära „Future Shit“ ein euphorisches Ausrufezeichen–das vierte Studio Album „Future Shit“ erscheint am 23.09.22.

Die Bandgeschichte hat die vier Jungs lachen, weinen, fliegen und fallen lassen. „Jetzt sind wir dran!“ heißt ihre erste Single. Die Band ist zurück und mit ihr der Drang zum eigenen Weg des kreativen Auslebens. Die Zukunft: kompromisslos, komplex, eigenartig, exzessiv.

Der „Future Shit“ ist wie ein Urban-Art Gemälde. Sowohl monumental, als auch detailverliebt und musikalisch divers. Mit dreizehn Songs versinnbildlicht die Band den Druck innerhalb der Gesellschaft; einige Tracks reiten die Schockwelle, andere drosseln das wahnsinnige Tempo da draußen. Das Album schenkt dir einen Ruhepol und lässt dich von Stream zu Stream reifen wie eine Frucht. Es schenkt dir Schnaps ein und lässt dich auf Tischen tanzen. Otto Normal strudeln dich mit ihrem neuen Werk durch ein virtuoses Sound-Experiment, was mit ihren energetisch aufgeladenen Live-Shows seinen Höhepunkt findet.

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: VVK 9,- / AK 12,- EUR
Kartenvorverkauf im Sputnik.

Infos + Videos

07. Okt. 2022, ab 20:00 Uhr

Andy Strauß und seine sonderbaren Erzählungen aus dem Giftschrank

Einmal im Jahr erscheint ein wildes Andy Strauß in Glanz in den engen und sakralen Gassen Paderborns. Meist passiert das im muggeligen Sputnik, denn es wird von Herzenswärme und guten Getränken magisch angezogen. Als Gegenleistung serviert er allerlei Krudes aus der weiten Welt, liest merkwürdiges aus seinen Notizbüchern, verzaubert mit Hörspielen oder ballert dem nur mehr zu staunen fähigem Publikum wilde, elektronische Klänge um die Ohren. Ein Abend mit Andy Strauß lohnt sich immer, aber im Sputnik am meisten.

Eintritt: VVK 12,- / AK 15,- EUR
Kartenvorverkauf im Sputnik.

15. Okt. 2022, ab 20:00 Uhr

Sputnik sucht den Gin des Lebens – Gin+Tonic-Tasting

Die Suche geht weiter!
Am 15. Oktober, ab 20 Uhr im Sputnik.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, darum ist unbedingt eine PERSÖNLICHE ANMELDUNG ERFORDERLICH BIS ZUM 5. OKTOBER!

————–

Gin. Das ist der Gentleman unter den Sprituosen. Ein Drink für Eroberer, Königinnen, Geheimagenten und junge Geniesser.

Den richtigen Gin zu finden ist eine Reise. Es gibt viele Sorten, Typen, verschiedenste Gewürze. Und das ist nur der Anfang. Perfekt gelingt unser Freund nur mit dem richtigen Tonic Water. Welchen Gin ihr nicht verpassen dürft, welcher Gin zu welchem Tonic passt und vieles mehr lernt Ihr am 15. Oktober im Sputnik.

Stiftung Warentaste meint: Eine ginerweiternde Erfahrung.

Teilnahmegebühr: 39 Euro. Vorkasse. Teilnehmerzahl begrenzt. Persönliche Anmeldung erforderlich.

Ab 12 Personen können auch individuelle Termine vereinbart werden.

20. Okt. 2022, ab 20:00 Uhr

Kolja Fach „Fachwörter“ – Soloshow

In seinen Soloshows, die stets den Titel „Fachwörter“ tragen, vermischt Kolja Fach humoristische Kurzgeschichten und Texte mit Stand-Up Comedy und Satire zu einem Programm, das sich um vermeintlich ganz alltägliche Begegnungen und Phänomene dreht, sie beobachtet und auf eine Art und Weise hinterfragt, die ihnen ihre teils himmelschreiende Absurdität entlockt.
Warum trifft man in der Sauna immer die falschen Menschen? Warum benehmen sich Eltern auf Elternabenden wie Kinder? Warum wollen Menschen wie Guido Reil und Andreas Gabalier Frauen erklären, was sexistisch ist? Wieso ertrinkt in jedem Lied der Amigos ein spanischer Fischer? Warum denken Klimaskeptiker, dass ein Gefühl genau so viel zählt wie ein Fakt? Und warum hat sich Attila Hildmann so angesprochen gefühlt, als Fach einen Text über Menschen, die öfter mal die Fresse halten sollten, veröffentlicht hat? Fragen, die nicht immer beantwortet, aber auf jeden Fall mal gestellt werden müssen.

Kolja Fach
Kolja Fach ist Autor, Slampoet, Satiriker und Journalist und wurde 1998 in Bielefeld geboren. Die aktuelle Fachwörter-Show wurde im März 2020 mit dem Kleinkunstpreis „Lüsterklemme“ in Lüdenscheid ausgezeichnet. Im Herbst 2020 erschien das Buch „Schund und Bühne“ mit gesammelten Texten aus dem Programm im Lektora Verlag.

28. Okt. 2022, ab 20:00 Uhr

ACUA – Konzert

ACUA ist eine Psych Pop/ Alternative Band aus Köln. Sie sind seit 2018 aktiv und haben vor der Pandemie vor allem eine auffallend internationale Reputation aufgebaut. So waren Sie schon 2018 auf Kanada Tour und im Januar 2020 für 8 Shows in Japan. ACUA traten als Support Act für FKJ, Japanese House oder OMNI auf und spielten insgesamt mehr als 50 Shows noch vor der Veröffentlichung Ihres Debut Albums.

Diesen Sommer bringen sie nun ihr zweites Album raus – auf Papercup Records. Patrick (Vox, Guitar), Caroline (Drums) und Igor (Bass, Synths) singen über den Wunsch, hinter eine limitierte Welt zuschauen, die voller Oberflächlichkeit und Affektiertheit ist. Ein zentrales Leitmotiv des neuen Albums ist die Frage “Is There More Past Or More Future?”.

Manchmal schweben die beiden Vocals von Lead Sänger Patrick und Drummerin Caro nebeneinander und legen sich über die melodischen Basslines von Igor, manchmal setzen knarzige Riffs und Voodoo Drumming kraftvolle Impulse.

Support: tba.

Doors: 19.30 Uhr
Begin: 20.00 Uhr
Tickets: 10,- / 5,- ermäßigt

08. Nov. 2022, ab 20:00 Uhr

Mik Bäcker „Glück auf – bis Heiligabend!“ – Lesung

Nico ist dreißig, wohnt in Hamburg und besucht nur noch selten seine Heimatstadt Bochum. Zwar steht Weihnachten vor der Tür, doch dieses Jahr will er nach der Trennung von Katharina die Feiertage lieber allein verbringen.

Als ihn am ersten Dezember seine Mutter anruft, muss er seine Pläne allerdings ändern. Sein Vater wohnt nämlich seit Neuestem in der Kleingartenlaube und Nico soll kommen, um das Familienchaos zu entwirren. »Na, das kann ja heiter werden«, denkt sich Nico, und eine turbulente Adventszeit nimmt ihren Lauf.

In dieser herrlichen Familienkomödie mit ihren liebenswerten Figuren können wir uns selbst wunderbar spiegeln. Ein Muss für jeden, der das Ruhrgebiet kennt und liebt.

Autor:
Mik Bäcker, geb. 1991, hat in Münster Literaturwissenschaft und Pädagogik studiert. Er unterrichtet Deutsch als Zweitsprache in NRW. Er schreibt außerdem Theatertexte. Glück auf – bis Heiligabend ist sein erster Roman.

Eintritt frei.
Ein Hut wird rumgehen.

12. Nov. 2022, ab 20:00 Uhr

LAKSA – Jazz im Sputnik

Das Quartett um den Pianisten Matthias Klause-Gauster spielt Jazz: mal groovig und formal gebunden, dann wieder frei und losgelöst. Die Kompositionen sind beeinflusst durch die Musik der Kulturen der Welt, das Leben an sich und entführen den Hörer auf eine Reise quer durch die Kontinente und die Welt der Gefühle. Der Bandname Laksa soll diese Klangvielfalt illustrieren. Es handelt sich dabei um ein asiatisches Gericht, dessen Zubereitungsarten nicht zu zählen sind. Die Musiker von Laksa sorgen für die richtige Temperatur, Klangzutaten und würzige Improvisationen.

Sebastian Büscher: Saxophon | Manuel Bürgel: Bass | Barny Bürger: Schlagwerk | Matthias Klause-Gauster: Klavier

Eintritt 10,- € / 5,- € ermäßigt.
Kartenvorverkauf im Sputnik.