18. Mrz. 2019, ab 19:30 Uhr

Let’s Dance Lindy Hop

Am 18.03.2019 um 19.30 Uhr treffen sich die Paderborner Lindy Hopper zum nächsten Mal im Sputnik. Lindy Hop wird getanzt zum Swing-Jazz der 30/40er Jahre bis hin zu aktuellen Swingstücken der Neuzeit.
Von 19.30 bis 20 Uhr wird ein kostenloser Schnupperkurs für alle angeboten, die Lindy Hop einmal kennenlernen wollen. Ob allein oder mit Partner, kommt vorbei und probiert es aus! Der Eintritt ist frei!

Wer nicht genug vom Lindy Hop bekommen kann, findet weitere Infos unter: www.steffiundben.de

20. Mrz. 2019, ab 20:00 Uhr

Jakob Mayer – Konzert

Hauptberuflich Tausendsassa und Hallodri, trägt er auf der Bühne ausschließlich farbverschmierte Jogginghosen und ist auch sonst eher der legere Typ. Seine Songs oszillieren zwischen wohltuender Entspannung und waschechtem Wahnsinn, zwischen Sanddornduschen und fetzigen Mitsing-Parts, immer auf den Spuren seiner großen Vorbilder: Gandhi und The Big Lebowski. Für Melancholie findet er an den Tasten eines Pianos Raum. Bei den Ansagen ist nicht vorauszusehen, ob er einschläft oder wegkippt, doch legt er los, erzeugt er an der Loopstation mit E-Gitarre, Kinder-Keyboard und Beat-Box bewaffnet einen schiebenden Sound. Er animiert das Publikum erst zum Stirnrunzeln, dann zum Mitsingen und am Ende zum beglückten Dauergrinsen.

Am 20.3. beehrt uns Jakob mit einem fulminanten und kompletten Solo-Konzert im Sputnik. Wer ihn nicht kennt, sollte das schnell ändern. Der Junge ist besonders besonders.

Moderation: August Klar

Eintritt 8,- EUR/6,- EUR (erm.)
Kartenvorverkauf im Sputnik.

www.jakob-mayer.com

26. Mrz. 2019, ab 20:00 Uhr

Tokyo Drift – Jann Wattjes & August Klar

Jann Wattjes & August Klar: Tokyo Drift beinhaltet all jene Elemente, die für seine Vorgänger Erfolg bedeuteten: Geschwindigkeit, Sex und wenig Dialog. Die Handlung bedarf keiner Erklärung, es handelt sich um eine rasante Aneinanderreihung von Auseinandersetzungen und Pattsituationen, die als Vorwand dafür dienen, den Zuschauer von einem Autorennen zum nächsten zu führen. Tokyo Drift beschreibt man am besten als ein visuell umgesetztes Gedicht über quietschende Reifen, krachendes Fiberglas und geschmeidige weibliche Haut, untermalt von einem krachigen Soundtrack aus japanischem Pop und Hip-Hop.

(Jann arbeitet fortlaufend an seinem Debüt-Roman „Wo sie Schweinefüße essen“ und August zeitgleich an seinem Album, dessen Namen ihr mitbestimmen dürft. Einmal im Monat präsentieren die beiden ihre Ergebnisse im Sputnik und das Publikum kann live bei der Entstehung mitwirken und Tipps und Kritik äußern.)

Eintritt 5,- EUR
Nur Abendkasse.

06. Apr. 2019, ab 20:00 Uhr

Von der Quelle bis zur Quelle

Eine Sputnik Wanderung mit Kultur.
Dauer ca. 1-2 Stunden.

23. Apr. 2019, ab 20:00 Uhr

Die Robin Laufenburg Show (Vol. 4: Richtiges Geburtstags-Special)

Vor genau einem Jahr habe ich die letzte Robin Laufenburg Show bekanntgegeben. Die Veranstaltung war ein Geburtstags-Special, doch fand nicht einmal an meinem Geburtstag statt.

Deswegen jetzt ein RICHTIGES Special!
Dieses Mal findet Die Robin Laufenburg Show (mit Deppenleerzeichen) wirklich an Robin Laufenburgs Geburtstag (am 23. April 2019) statt. Das vierte Mal, wieder im Sputnik.

Bei der Kunstshow schlüpfen (z.T. bekannte) Personen aus der Region und aller Welt in künstliche Rollen und lassen das Sputnik zu einer großen Bühne werden: ALLES, was ihr seht, ist Show! NICHTS ist mehr echt. Es erwarten euch: Musik, Texte, Bilder, Filme, Performances und vieles mehr.

Eintritt: 4,- EUR
Einlass: 19 Uhr
Beginn: ca. 20.30 Uhr

Mit dabei sind unter anderem:
tba

26. Apr. 2019, ab 20:00 Uhr

NÉ-K Trio – Jazz im Sputnik

Das NÉ-K Trio ist ein eine Bandformation, die sich im Winter 2016 im Umfeld der Bielefelder Jazzszene um den Bunker Ulmenwall formiert hat. Nach einigen intensiven Sessions, in denen die ersten Stücke Konturen annahmen, beschlossen die drei Musiker für zwei Tage in einem Tonstudio mit musikalischer Unterstützung an Trompete und Akkordeon eine zum großen Teil improvisierte Livesession aufzunehmen.

Auch bei ihren Konzerten sind Improvisation und Kommunikation der kreative Antrieb dieses Trios, Arrangiertes und Auskomponiertes im Wechsel mit freier Spontanität. Zugrunde liegt zunächst in der Regel ein minimales, eingängiges Gerüst oder Thema, an dem sich die Jazzimprovisation entlang hangelt oder den Pfad gänzlich verlässt. Neben ruhigen, melancholischen Tönen, ist die Musik von Groove und Frische geprägt. Gerade die Vielfältigkeit von nachdenklich bis aufgeweckt macht den drei Musikern besonderen Spaß.

Für anstehende Albumaufnahmen mietete das Trio sich einige Tage in eine Holzhütte in Bakaryd, Südschweden, ein, zwischen Wäldern und Seen, um sich ganz dem Alltag zu entziehen. Die CD „Backaryd Sessions“ erscheint Ende November 2017 und wird durch das NÉ-K Trio selbst verlegt.

Besetzung: Nils Rabente (p), Elmar Lappe (dr), Kevin Hemkemeier (b)

https://www.youtube.com/watch?v=rSonR54rclE
https://www.youtube.com/watch?v=9mcGkR-LZdY
www.nektrio.de

Eintritt 8,- EUR / 6,- EUR (erm.)

Vorverkauf im Sputnik.

29. Jun. 2019, ab 20:00 Uhr

Neuer Termin: 29. Juni – Ein Herz für Biere – Das Sputnik Bier Tasting

JETZT anmelden! Bis spätestens zum 15. Juni brauchen wir eure Zusagen!

Ist das Braukunst, oder kann das weg?

Wer sich diese Frage im Getränkemarkt regelmäßig stellt oder wer einfach nur wirklich gute Biere liebt – dem passt unser Bier Tasting wie eingegossen.

Unser Bierkenner Kristof entführt euch in die große Welt der hervorragenden Brauerzeugnisse. Geschichte, Hintergründe, Klugscheisserwissen für die nächste Thekenrunde gibt’s genauso wie einen echten Roundhousekick für die Geschmacksknospen: Da knallt die Hopfenpeitsche mit der Malzkanone und dem Pils-Torpedo um die Wette. Oder um es mit den Worten Hardy Krügers zu sagen: Ich bin der Meinung, Sie sollen sich das mal reinziehen!

Teilnahmegebühr: 20,- EUR
Persönliche Anmeldung erforderlich.