20. Mai. 2018, ab 14:30 Uhr

Different Trains + Sputnik @Pader-Kultour

Wir sind dabei! Im »grünen Klassenzimmer« auf der Pader-Kult(o)ur-Route legen unsere Lieblings-DJs auf und Künstler von Different Trains spielen live. Um 15 Uhr geht’s los. Bierchen gibt’s auch! Also kommt rum!

Ablauf:
15.00 Uhr: r.Matze – DJ-Set ( Urban Techno Paderborn ) und in den Umbaupausen.
15.15 Uhr: Machine Minds – Live ( DT Records )
16.15 Uhr: Sonic Boogie – Live ( DT Records )
17.00 Uhr: Adda Schade feat. Sebastian Planken – Live ( DT Records / Sputnik )
17.45 Uhr: r.Matze – DJ-Set ( Urban Techno Paderborn )

20.00 Uhr: Aftershow im Sputnik mit Alexander Wilß – DJ-Set ( DT Records/Theater Paderborn )

Konzert & DJ Programm / Open Air / Eintritt frei.

22. Mai. 2018, ab 20:00 Uhr

Text.Rakete mit Simeon Buß

Alle einsteigen, we are ready for Take off! Die Text.Rakete startet und nimmt euch mit in ungeahnte Höhen. Am Steuer sitzt jeden Monat ein anderer Poet oder eine andere Poetin, die mit ihren ersten Soloprogrammen durchstarten wollen. In einer Mischung aus Poesie, Geschichten und Musik präsentieren wir euch Newcomer und alte Hasen der Slamszene mal ganz anders: einen Abend lang, ohne Konkurrenz und zu allem bereit.

Simeon Buß ist „das Aushängeschild der Bremer Slam Szene” (S. Butte) wandelt auf den Spuren der großen Politkabarettisten und versteht wie kaum ein Zweiter, das Weltgeschehen und seine Fallstricke in Reimen auf den wunden Punkt zu bringen. (M. Heuser) Mal lyrisch, mal prosaisch – der Landesmeister von Bremen und Niedersachsen im Poetry Slam 2015 weiß es in die Köpfe seiner Zuhörer einzudringen und sie ordentlich durchzumischen.

Eintritt: 6,- EUR/4,- EUR (erm.)

Kartenvorverkauf im Sputnik.

23. Mai. 2018, ab 20:00 Uhr

Kiwi Elektro Quartett – Jazz im Sputnik

Das Kiwi Elektro Quartett ist auf Tour: Eine Band der obersten Güteklasse. In ihren Köpfen haben sie schon etliche Preise gewonnen und unternahmen auf Einladung des Goethe-Institus diverse Konzertreisen auf mehreren Kontinenten. Und dabei sehen sie immer gut aus: Die Frisuren sitzen. Der Akku ist voll. Die Badehose von Dolce&Gabbana. Nahezu perfekt in Mathe und Sport. Wirklich toll! Und dabei immer freundlich, die Jungs. Schizophrenie und Größenwahnsinn gehören hier noch zum guten Ton. Dabei sind die zwei bis sechs Musiker auf dem Teppich geblieben. Bescheidenheit ist ihnen genauso wichtig wie gute Ernährung und Internet. Hipper Sound – kein Medium Swing. Skrupellos, intelligent, aufmerksam.

https://www.kiwielektroquartett.de/

Eintritt 8,- EUR/6,- EUR (erm.)
Kartenvorverkauf im Sputnik.

26. Mai. 2018, ab 20:00 Uhr

Sputnik sucht den Gin des Lebens – Das große Gin+Tonic-Tasting

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, darum ist unbedingt eine PERSÖNLICHE ANMELDUNG ERFORDERLICH!
————–

Gin. Das ist der Gentleman unter den Sprituosen. Ein Drink für Eroberer, Königinnen, Geheimagenten und junge Geniesser.

Den richtigen Gin zu finden ist eine Reise. Es gibt viele Sorten, Typen, verschiedenste Gewürze. Und das ist nur der Anfang. Perfekt gelingt unser Freund nur mit dem richtigen Tonic Water. Welchen Gin ihr nicht verpassen dürft, welcher Gin zu welchem Tonic passt und vieles mehr lernt Ihr am 26. Mai im Sputnik.

Stiftung Warentaste meint: Eine ginerweiternde Erfahrung.

Teilnahmegebühr: 35 Euro, Teilnehmerzahl begrenzt. Persönliche Anmeldung erforderlich.

31. Mai. 2018, ab 20:00 Uhr

Lesen für Bier mit August Klar & Marten de Wall

Seit Jahrtausenden können Menschen lesen und nahezu zur gleichen Zeit haben sie dann nasse, hervorragende Kaltgetränke in sich hineingekippt und berauschende Substanzen zu sich genommen!
Da wird es Zeit, diese wunderbaren Errungenschaften der Menschheit für einen Abend zusammen zu bringen, also Bier trinken und Vorlesen! Und mit wem würde das besser gelingen, als mit Marten de Wall aus Gießen!

Wer ist Marten de Wall?
Marten de Wall ist die Rettung der deutschen Comedy Szene, er ist viel jünger als er aussieht, darf aber schon Bier trinken und er wird bei diesem Event einen Joke nach dem anderen rausballern. Einige kennen ihn vielleicht aus Nightwash und ähnlichen Comedy-Formaten und jetzt gibt es ihn bald im fucking Sputnik! Ballert.

Woher kommt die Idee?
“Lesen für Bier” ist ein Literaturveranstaltungsformat, bei dem Texte improvisiert vorgetragen werden. Die Idee hierzu stammt vom Autor Lucas Fassnacht, der die erste Veranstaltung unter diesem Namen im Oktober 2013 in Nürnberg durchgeführt hat. [Wikipedia]

“Lesen für Bier” funktioniert dabei wie folgt:

Ihr bringt jedwede Form von Literatur mit – also Magazine, Bücher, Hefte, Flyer, Produktbeschreibungen, Handzettel, Handouts, Selbstgeschriebenes und alles wovon man lesen kann!

August Klar und Marten de Wall lesen abwechselnd vor. Ist Ihre Performance besser als der Text, erhalten sie ein Bier vom Wirt. Ist euer Text ein Erguss literarischer Finesse, erhaltet ihr ein Bier aufs Haus! So einfach ist das.

Eintritt: 6,- EUR/4,- EUR (erm.)
Kartenvorverkauf im Sputnik.

01. Jun. 2018, ab 20:00 Uhr

Timm Völker (206) – Modernist-Blues

Der aus Halle/Saale stammende Musiker Timm Völker macht deutschsprachigen Modernist-Blues in sumpfigem Lumpenhund-Gewand. Vor einiger Zeit veröffentlichte er das Album “Republik Der Heiserkeit” mit seiner Band 206 auf dem Label “Zick Zack”.

Im Moment arbeitet er gemeinsam mit Produzent und Musiker Tobias Levin an seinem neuen Album “Arbeit” (AT), das auf Trocadero Records erscheinen wird.

Es wird Songs daraus in skelettierter Form zu hören geben. Hier und da ein Witz (über den Blues) und vielleicht ein oder zwei Stücke noch lebender oder bereits toter anderer Musiker.

https://www.youtube.com/watch?v=gSW1PqUK3iE
https://206music.bandcamp.com/album/welkm-nner

Eintritt auf Hut.

13. Jun. 2018, ab 20:00 Uhr

Smash It #10 – Der 1. Paderborner SongCoverSlam

Am 13.06.18 stellen sich im Sputnik bis zu 8 Teilnehmer von Hobbymusiker bis Singer/Songwriter zum neunten Mal dem Paderborner Songcover-Wettstreit. In 2 Gruppen treten sie gegeneinander an. Doch anders als beim normalen Songslam spielen sie keine selbstgeschriebenen Stücke, sondern covern, was das Zeug hält: Egal ob Smash-Hit, persönlicher Lieblingssong, unbekannte Songperle oder echter Trash auf gerade gebügelt. Ob möglichst originale Kopie oder überraschend neue Interpretation. Alles, was es bereits als LP, CD oder Ohrwurm gibt, ist erlaubt. Wer am Ende das Beste daraus gemacht hat, entscheidet wie gewohnt die beste Jury der Welt: Das Publikum im Sputnik.

Wenn Du Lust hast, einen oder mehrere Songs vor Publikum zu Covern und dich dem Smash It Wettstreit zu stellen, melde Dich doch am besten direkt im Sputnik an oder schreib eine E-Mail an info[at]sputnik-pb[dot]de. Stell dich kurz, erzähl, warum du mitmachen möchtest, und schon bist du am Start.

So funktioniert’s:

  • Maximal 8 Teilnehmer (4 je Gruppe) können ein Songcover vortragen (nicht länger als 5 Minuten)
  • Der Song kann Solo oder in kleiner Gruppe bis zu 3 Personen vorgetragen werden. Cool wäre es mit akustischer Besetzung (z.B. Gitarre, Percussion, Piano)
  • Die Zuhörer entscheiden per Wertung, wer ins Finale kommt
  • Die Gewinner jeder Gruppe treten gegeneinander um den Sieg an.

Eintritt 6,- EUR / 4,- EUR (erm.)
Vorverkauf im Sputnik.

24. Jun. 2018, ab 19:30 Uhr

Kosmonautenquiz

Am 24. Juni um 19.30 Uhr geht das jetzt schon legendäre Kosmonautenquiz in die nächste Runde! Als regelmäßige Quizmaster werden abwechselnd die Teams aus Mario und Karsten sowie Gero und Rainer das Quiz vorbereiten. Natürlich gibt es auch in Zukunft die Möglichkeit für alle Teams, auch mal selber als Quizmaster die Fragen zu stellen.

Also lernt die Große Kosmische Enzyklopädie auswendig und beantwortet Fragen aus den schönen Kategorien Unendliche Weiten, Getränke, Musik, Literatur…Wir haben Platz für 10 Teams à 6 Quizzer, also meldet euch besser vorher an!

Quizmaster: Mario & Karsten