18. Nov. 2017, ab 22:00 Uhr

1973 – The Evolution of HipHop

Breaks, Oldschool, New School und Future Beats von echten Schallplatten.

Mit den DJs New Jörg und Sven Francisco

23. Nov. 2017, ab 20:00 Uhr

we will kaleid – Electropop & Support: August Klar

In ihrem Debütalbum A SHAPE OF FADING erschafft sich die Band we will kaleid eine Welt, in der sowohl Pop, als auch experimentelles seinen Platz findet. Melancholische Texte treffen auf moderne Drumgrooves und Elektronik, die durch eigenwillige Arrangements und Sounds ihren ganz eigenen Charakter bekommen.

Ausgehend von der Idee, mit der außergewöhnlichen Besetzung Stimme und Schlagzeug zu experimentieren, entwickelte sich ein eigener Sound und eine eigene Herangehensweise. Gestützt von Keyboards und Elektronik hat jeder Song seine Eigenheiten, ist aber
auch Teil des Ganzen.

Das Konzept der Ganzheitlichkeit findet sich auch auf verschiedenen Ebenen auf dem Album A SHAPE OF FADING wieder. Inhaltlich zieht sich das Verlieren und Verloren sein durch alle elf Songs. Soundlich war es der Band wichtig, dass man vom ersten Song an in der Musik verschwinden kann, und erst nach dem letzten Song wieder auftaucht. Produziert haben Jasmina de Boer und Lukas Streich ihr Album komplett in Eigenregie. Das war notwendig, um so detailliert und intensiv an den Songs zu arbeiten. Für die Gesangsaufnahmen haben sie sich in eine verlasse Hütte im Wald eingeschlossen, um abgeschieden von der Außenwelt, jedem Song ihre ungeteilte Aufmerksamkeit zu geben.

Eintritt 6,- EUR/4,- EUR (erm.)
Kartenvorverkauf im Sputnik.

03. Dez. 2017, ab 14:00 Uhr

One Day Recors Strore + Second Hand Equipment & Vinyl Market

// Urban Techno Paderborn & Sputnik presents:

// ONE DAY RECORD STORE +
// SECOND HAND EQUIPMENT & VINYL MARKET

——————————-

// ONE DAY RECORD STORE – powerd by Bogen Konzept Store [Kassel]

Vinyl-Hype hin oder her, in Paderborn existiert trotzdem kein Plattenladen mehr. Vor etwa 7 Jahren verschwand der letzte wirkliche Plattenladen aus der Paderborner Innenstadt.
Die zunehmende Digitalisierung forderte ihre Opfer ein.
Die Plattenläden in denen man heute noch einkauft, enden oftmals auf .de oder .com. Digitales Diggen und eine über die Öffnungszeiten gehende Möglichkeit die Platte doch wieder aus dem Korb zu löschen.

Ohne die große philosophische Glocke erklingen zu lassen, Platten in einem Plattenladen zu kaufen beinhaltet mehr als das reine Auswählen und Durchhören. Du tust es eben nicht allein. Da sind andere die so sind wie du, mit einer Wertschätzung für das was auch du dort tust. Die Challenge aus den vorhanden Platten deine Stücke zu fischen. Limitierung und Jagdverhalten. Die totale Erinnerung, wenn du dein gefundenes Stück später wieder aus dem Schrank ziehst. „Ich noch weiß wo ich diese Scheibe gekauft hab und wie es dort und an diesem Tag war.“ Vielleicht war es ein Tipp von dem Mann hinter der Theke oder irgendwer spielte sie gerade über PA.

All das bringen wir dir für einen Tag zurück. Für einen Tag gibt es wieder einen Plattenladen in der Stadt. Platten diggen, Leute treffen, etwas trinken und Musik erleben. Der Bogen Konzept Store aus Kassel, Urban Techno Paderborn und euer Lieblings-Satellit, das Sputnik, macht dies möglich.
Angeboten wird Vinyl aus dem House & Techno Bereich, sowie Shirts und Merge-Artikel. Zusätzlich zu der Getränkekarte des Sputniks, bieten wir euch eine kleine Auswahl an Backwaren an.

// SECOND HAND EQUIPMENT & VINYL MARKET

Während ihr im Orbit in die frischen Vinylkisten greifen könnten, könnt ihr vorn im Sputnik auf Altbewährtes zurückgreifen. Als Musiker und DJ kann man nie genug Equipment und Platten haben.
Ab und an wird der Platz dann aber doch zu eng oder das Portemonnaie so leer, so dass man Platz schaffen muss. Das ist nun eure Chance. Hier könnt ihr euer übrigens Musik-Equipment und Teile eurer Plattensammlung anbieten. Erlaubt ist alles was sich rund ums Musik produzieren und auflegen dreht. Mixer, Plattenspieler, Synthesizer, Sampler, Akustikinstrumenten usw., sowie ordentliche brauchbare Platten aus jedem Genre. Ausprobieren, hören, erleben, diskutieren, tauschen, kaufen…

——————————-

// Der Eintritt ist frei // Keine Anmeldung erforderlich.

Bei größeren Verkaufsmengen oder Geräten, bitte vorher anmelden. Der Platz pro Verkäufer*in liegt bei ca. 1-2 qm. Tische sind vorhanden.

——————————-

urbantechnopaderborn.org
sputnik-pb.de

08. Dez. 2017, ab 20:00 Uhr

Juan Barreda »Celebration«, »Inframundo« & »Puebla« – Filmabend

Das Sputnik zeigt drei Filme des mexikanischen Filmemachers Juan Barreda.

Juan Barreda, *21. November 1983, studierte Kommunkationswissenschaften an der Universidad Iberoamericana (Mexiko Stadt) und spezialisierte sich auf audiovisuelle Medien und das Schreiben von Drehbüchern. 2012 wurde er als Teilnehmer am Talent Campus Guadalajara gewählt.

Er ist Co-Drehbuchautor des Kurzfilms Inframundo, produziert vom IMCINE (Instituto Mexicano de Cinematografía), nominiert für den Premio Ariel und Sieger in der Kategorie Bestes Drehbuch beim Short Short Filmfestival in Mexico, beim Festival de Video Latinoamericano Rosario in Argentinien, und bester Kurzfilm beim internationalen Debutfilmfestival in Sankt Petersburg.

Als Regisseur des Dokumentarfilms Puebla, Sinfonía Inaudible über das tägliche Leben in Puebla, Mexiko, erhielt er beim Dokumentar- und Kurzfilmfestival El Ojo Cojo in Madrid den Publikumspreis und wurde beim internationalen Dokumentarfilmfestival DocsDF in Mexiko Stadt in der Kategorie Bester mexikanischer Dokumentarfilm prämiert. Darüber hinaus drehte er einen Dokumentarfilm für die UNO über die Vertreibung von Menschen in Chiapas.

Mit dem Kurzfilm Celebración, gedreht in Coatepec, Veracruz, der auf dem Filmfestival in Tampere, Finnland, Premiere hatte, wurde er Gewinner des Programa de Coinversiones Culturales des FONCA (nationaler Fond für Kultur und Künste) und gelangte unter anderem in die Auswahl des Filmfestivals in Huesca.

Zurzeit arbeitet er als Co-Regisseur und Fotograf mit am Dokumentarfilm Espejos de piedra, ausgewählt für das Doculab 7 des 30. Internationalen Filmfestivals in Guadalajara, Mexico.

20 Uhr im Orbit des Sputnik.
Eintritt 3,- EUR. Nur Abendkasse.

Anschließend legt Xavi im Sputnik »Musik die Donald Trump nicht hört« auf.