17. Apr. 2018, ab 20:00 Uhr

Blind-Date mit nem Track – Der Sputnik Singletreff

Liebe geht durch die Ohren. Ist so. Darum gibt’s im Sputnik jetzt einem Singletreff der besonders geschmackvollen Sorte! Darum geht’s:

  1. Nimm deinen liebsten Song, deinen musikalischen Geheimtipp oder den einen Track, den du unbedingt teilen möchtest.
  2. Pack ihn auf dein Smartphone, Walkman, MP3-Player oder Diskman. Vergiss die Kopfhörer nicht.
  3. Komm ins Sputnik, triff Runde für Runde auf einen oder eine andere Single. Spielt euch gegenseitig Songs vor. Redet drüber.
  4. Teilt die Liebe. Und vielleicht noch mehr.
18. Apr. 2018, ab 20:00 Uhr

The Tonecooks – Musik aus Tönen // Support: August Klar

The Tonecooks aus München ordnen sich selbst am liebsten dem Genre ‚Musik aus Tönen‘ zu. Denn sie setzen sich musikalisch keine Grenzen. Ob Indie, Post Punk, Reggae oder Funk – alles was gut klingt wird in ihre Kompositionen eingebaut. Auf ihren bisher veröffentlichten Platten ‚Camel in the Ghost Train‘ und ‚Diversitas et Pax‘ wird so, zusammen mit einer Prise Weltschmerz, ein ganz eigener Sound erschaffen. Und der lässt sich hören: Bei ihren Live-Auftritten sind die Tonecooks mit vollem Herzblut dabei, die Atmospähre ihrer Konzerte ist stets ausgelassen und herzerwärmend. Das ist sowohl der tanzbaren Musik zuzuschreiben, als auch der engen Verbundenheit der Band zum Publikum. Wer Bands wie The Cure, The Kooks, Bombay Bicycle Club oder Portugal the Man mag wird es nicht bereuen, sich den Tonecooks zu widmen – sei es live und tanzend oder auf Platte im Wohnzimmer. Mit ihrer neuen Platte namens “Postcards from the Sun” ziehen sie durch die Clubs Deutschlands – am 18. April sind sie Gast im Sputnik.

Support: August Klar

Eintritt 6,- EUR / 4,- EUR (erm.)

Vorverkauf im Sputnik.

22. Apr. 2018, ab 20:00 Uhr

Die Robin Laufenburg Show – (Vol.3: Geburtstags-Special)

2016. 2017. Und die Show geht auch 2018 weiter. Einen Tag vor seinem Geburtstag – es soll reingefeiert werden – wird es wieder so weit sein, es findet im Sputnik das dritte Mal »Die Robin Laufenburg Show« (mit Idiotenleerzeichen) statt. Bei der Kunstshow schlüpfen (z.T. bekannte) Personen aus der Region und aller Welt in künstliche Rollen und lassen das Sputnik zu einer großen Bühne werden: ALLES, was ihr seht, ist Show! NICHTS ist mehr echt. Es erwarten euch: Musik, Texte, Bilder, Filme, Performances, Computerspiele und vieles mehr.

Eintritt: 4,- EUR
Einlass: 19:00
Beginn: ca. 20:00

24. Apr. 2018, ab 20:00 Uhr

Nadu’s Blackbox

Am 24.04.2018 startet Nadu’s Blackbox, in die vierte Runde. Wieder mit überregionalen Gästen aus ganz Deutschland.

Nadu’s Blackbox ist ein Bühnenformat, das es kein weiteres Mal in NRW gibt. Das Publikum erhält Herzen aus Schokolade für die Abstimmung am Abend und natürlich genug für den Eigenverzehr. Weiteres wird in der Show von der Kabarettistin und Musikerin „Nadu“ erklärt.

Auftretende sind unter anderem der Moderator des Kultslams und Autor „Jann Wattjes”, der Singer-Songwriter “Lennart Limebird” und zwei weitere Gäste aus dem Bereich Tanz und Comedy.

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt 6,- EUR / 4,- EUR (erm.)

Vorverkauf im Sputnik.

25. Apr. 2018, ab 20:00 Uhr

Quichotte – Comedy/Soloshow

Quichotte ist Slam-Poet, Rapper und Stand-up Comedian und er wusste schon damals, als sein Fußballtrainer in der E-Jugend am Spielfeldrand brüllte: „Da geht noch mehr – zieh dran!“, dass genug niemals genug sein würde. Heute stellt sich in Gesellschaft und Wirtschaft das selbe Bild dar: Man behauptet, es könne immer noch mehr Wachstum, immer noch bessere Ergebnisse geben und die Effizienz egal in welchen Belangen wäre immer noch zu steigern. „Höher, schneller,weiter“ ist das Mantra der nie zufriedenen.„Quatsch ist das“, sagt Quichotte und schiebt dem Streben nach Perfektion und dem Überanspruch in seinem neuen Soloprogramm einen Riegel vor. Mit feinem Blick für die Irren der postmodernen Gesellschaft und einer guten Portion Schalk im Nacken bringt der Rabauke vom Rhein Lieder, humoristische Kurzgeschichten, Gedichte und Stand-up zusammen und entführt das Publikum zumindest für eineinhalb Stunden aus den Mühlen der Leistungsgesellschaft.

Abendkasse 12,- EUR/Vorverkauf 10,- EUR
Kartenvorverkauf im Sputnik.

13. Mai. 2018, ab 19:30 Uhr

Kosmonautenquiz

Am 13. Mai um 19.30 Uhr geht das jetzt schon legendäre Kosmonautenquiz in die nächste Runde! Als regelmäßige Quizmaster werden abwechselnd die Teams aus Mario und Karsten sowie Gero und Rainer das Quiz vorbereiten. Natürlich gibt es auch in Zukunft die Möglichkeit für alle Teams, auch mal selber als Quizmaster die Fragen zu stellen.

Also lernt die Große Kosmische Enzyklopädie auswendig und beantwortet Fragen aus den schönen Kategorien Unendliche Weiten, Getränke, Musik, Literatur…Wir haben Platz für 10 Teams à 6 Quizzer, also meldet euch besser vorher an!

Quizmaster: Mario & Karsten

20. Mai. 2018, ab 14:30 Uhr

Different Trains + Sputnik @Pader-Kultour

Wir sind dabei! Im »grünen Klassenzimmer« auf der Pader-Kult(o)ur-Route legen unsere Lieblings-DJs auf und Künstler von Different Trains spielen live. Um 15 Uhr geht’s los. Bierchen gibt’s auch! Also kommt rum!

Ablauf:
14.30 Uhr: r.Matze – DJ-Set ( Urban Techno Paderborn ) und in den Umbaupausen.
15.00 Uhr: Machine Minds – Live ( DT Records )
16.00 Uhr: Sonic Boogie – Live ( DT Records )
16.45 Uhr: Adda Schade feat. Sebastian Planken – Live ( DT Records / Sputnik )
17.30 Uhr: r.Matze – DJ-Set ( Urban Techno Paderborn )
20.00 Uhr: Aftershow im Sputnik mit Alexander Wilß – DJ-Set ( DT Records/Theater Paderborn )

Konzert & DJ Programm / Open Air / Eintritt frei.

22. Mai. 2018, ab 20:00 Uhr

Text.Rakete mit Simeon Buß

Alle einsteigen, we are ready for Take off! Die Text.Rakete startet und nimmt euch mit in ungeahnte Höhen. Am Steuer sitzt jeden Monat ein anderer Poet oder eine andere Poetin, die mit ihren ersten Soloprogrammen durchstarten wollen. In einer Mischung aus Poesie, Geschichten und Musik präsentieren wir euch Newcomer und alte Hasen der Slamszene mal ganz anders: einen Abend lang, ohne Konkurrenz und zu allem bereit.

Simeon Buß ist „das Aushängeschild der Bremer Slam Szene” (S. Butte) wandelt auf den Spuren der großen Politkabarettisten und versteht wie kaum ein Zweiter, das Weltgeschehen und seine Fallstricke in Reimen auf den wunden Punkt zu bringen. (M. Heuser) Mal lyrisch, mal prosaisch – der Landesmeister von Bremen und Niedersachsen im Poetry Slam 2015 weiß es in die Köpfe seiner Zuhörer einzudringen und sie ordentlich durchzumischen.

Eintritt: 6,- EUR/4,- EUR (erm.)

Kartenvorverkauf im Sputnik.